Boxen
Boxen fördert nicht nur die körperliche Fitness, sondern auch mentale Stärke, Disziplin und Durchhaltevermögen.

Was ist Boxen?

Boxen ist ein populärer Kampfsport, bei dem zwei Kontrahenten in einem Ring gegeneinander antreten und dabei ausschließlich ihre Fäuste benutzen, um den Gegner zu treffen und zu punkten. Der Sport ist in verschiedene Gewichtsklassen unterteilt, um faire Kämpfe zu gewährleisten. Ein Boxkampf besteht aus mehreren Runden, die in der Regel jeweils drei Minuten dauern, unterbrochen von kurzen Pausen.

Im Boxen geht es nicht nur um rohe Kraft, sondern auch um Technik, Strategie und Ausdauer. Die Boxer trainieren intensiv, um ihre Schlagkraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Verteidigung zu verbessern. Eine gute Beinarbeit und die Fähigkeit, Schläge des Gegners zu vermeiden, sind ebenso entscheidend wie die Offensive.

Boxen fördert nicht nur die körperliche Fitness, sondern auch mentale Stärke, Disziplin und Durchhaltevermögen. Es erfordert eine hohe Konzentration und die Fähigkeit, unter Druck ruhig zu bleiben und taktisch zu agieren. Der Sport hat eine lange Tradition und ist weltweit bekannt, sowohl als Wettkampfsport als auch als effektives Fitnesstraining. 

Kurszeiten Boxen: 

Montag

Boxen vormittags 10:00 bis 11:15 Uhr

Boxen Einsteiger 17:00 bis 18:00 Uhr

Boxen Einsteiger + Fortgeschrittene  18:00 bis 19:00 Uhr

Boxen  19:00 bis 20:30 Uhr

Dienstag

Boxen Jugend 16:45 bis 17:45 Uhr

Boxen  19:15 bis 20:45 Uhr

Mittwoch

Boxen 17:30 bis 19:00 Uhr

Boxen 19:15 bis 20:45 Uhr

Donnerstag

Boxen vormittags 10:00 bis 11:15 Uhr

Boxen Jugend 16:45 bis 17:45 Uhr

Boxen Einsteiger 17:00 bis 18:00 Uhr

Boxen Einsteiger + Fortgeschrittene  18:00 bis 19:00 Uhr

Boxen  19:15 bis 20:30 Uhr

Freitag

Boxen Beinarbeit + Technik 17:30 bis 19:00 Uhr

Samstag

Boxen 10:00 bis 11:30 Uhr

Warum sollte man Boxen?

1. Ganzkörper-Workout: Boxen trainiert den gesamten Körper, verbessert die Ausdauer, stärkt die Muskulatur und erhöht die Flexibilität.

2. Herz-Kreislauf-Gesundheit: Das intensive Training fördert die kardiovaskuläre Fitness und unterstützt die Herzgesundheit.

3. Stressabbau: Boxen bietet eine effektive Möglichkeit, Stress und Spannungen abzubauen.

4. Selbstverteidigung: Die erlernten Techniken und Reflexe können im Notfall zur Selbstverteidigung eingesetzt werden.

5. Mentale Stärke: Boxen fördert Disziplin, Durchhaltevermögen und mentale Widerstandsfähigkeit.

6. Selbstbewusstsein: Das Erlernen und Meistern von Boxtechniken stärkt das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein.

7. Gewichtsabnahme: Boxtraining verbrennt viele Kalorien und kann beim Abnehmen helfen.

8. Verbesserte Koordination: Die Kombination von Schlägen, Beinarbeit und Kopfbewegungen verbessert die Hand-Augen-Koordination und die allgemeine Beweglichkeit.

9. Soziale Interaktion: Boxen wird oft in Gruppen trainiert, was den Teamgeist stärkt und die soziale Interaktion fördert.

10. Spaß und Abwechslung: Das abwechslungsreiche Training macht Spaß und sorgt dafür, dass es nie langweilig wird.